8.jpg
Hallo und wilkommen auf meinem Blog! Ich heiße Beathe aus Deutschland, und wollte diesen Blog für meine weibliche Interessen, sowie Mode, Lifestyle und Schönheit der Frauen über 40 zu schaffen. Hoffentlich werdet ihr was interessantes finden!
Hallo und wilkommen auf meinem Blog! Ich heiße Beathe aus Deutschland, und wollte diesen Blog für meine weibliche Interessen, sowie Mode, Lifestyle und Schönheit der Frauen über 40 zu schaffen. Hoffentlich werdet ihr was interessantes finden!

Über das Leben einer emanzipierter Superfrau...

8.jpg
Subscribe and receive latest news
Schreiben Sie bitte den Kontrollcode ab "5693"
Or use this RSS feed

Wieder Probleme mit meinem Zahn

DSC_0016.jpg
Hallo meine Lieben, grüsst Euch schon wieder auf meinem Blog! In den vergangenen Wochen ist ja fast nichts interessantes passiert, wir haben tag und nacht im Büro gearbeitet. Mein Mann hat sich in sienem Architekturbüro einen 3D-Drucker für Konzeptmodelle besorgt, so kann er seine Ideen auf Wettbewerben und für den Auftraggeber besser presentieren. Er hat damit auch irgendwelche Schmuckstücke 3D-gedruckt, die er vorher auf seinem Rechner digital erstellt hat. Diese interessante Formen und Geometrien sehen ja wirklich atemberaubend aus, meinst ihr nicht?
Ich habe es auch ebenso geplant, leider ist fast alles anders geschehen. Wir haben schon unseren kurzurlaub am Gardasee gebucht, und am letzten Tag vor der Abfahrt hat mein kleiner Sohn in der Nacht ein sehr starkes Zahnschmerzen gehabt. Da er unsere Abfahr mit wildesten Zahnschmerzen in den Morgenstunden erlebte, haben wir mit meinem Mann entschieden, einen Zahnarzt unbedingt aufzusuchen.
Es war aber gar keine einfache Aufgabe an Pfingsten einen Zahnarzt zu finden, deshalb haben wire s uns auch überlegt, Tabletten einzunehmen und bis Dienstag warten. Das Schmerzen war aber immer schlimmer, da gab es keine andere Lösung als gleich ins Krankenhaus zu fahren.


Für mich würde ies viel besser sein wenn mein Zahn unter Narkose repariert werden könnte. Ich kann mir kaum vorstellen, warum diese Möglichkeit bei kleineren Behandlungen nicht zur Verfügung steht, ich würde es sicherlich in Anspruch nehmen. Auf einem angeren Blog habe ich ein tolles Zitat gefunden, es kommt aus der 19. Jahrhundert, als der erste Zahnextraktion unter Narkose stattfand:
“Hiermit bestätige ich, daß ich heute Abend um 9 Uhr Dr. Morton aufsuchte, weil ich unter schrecklichen Zahnschmerzen litt. Ich bestätige, daß Dr. Morton sein Taschentuch hervorzog, dieses mit einem von ihm bereiteten Mittel durchtränkte, das ich ungefähr eine halbe Minute einatmete, um dann in Schlaf zu verfallen. Im nu war ich wieder wach und sah meinen Zahn auf dem Boden liegen. Ich verspürte nicht den geringsten Schmerz. Ich blieb noch 20 Minuten nachher in seinem Sprechzimmer und spürte keine unangenehmen Nachwirkungen der Operation.”

Na eben deswegen wollte ich ja euch diese Möglichkeit preferieren. Was meint ihr?
05/31/2013 14:24:54
edithgutmann

Lorem ipsum dolor sit?

Nam libero tempore, (1 | 100%)
In convallis. (0 | 0%)
Maecenas aliquet (0 | 0%)
Falls immer up2date sein möchtet, hier könnt ihr per email über meine neuesten Artikeln und alle Infos der Seite ganz schnell informiert werden!
cloud1.jpg
cloud2.jpg
Name
Email
Comment
Or visit this link or this one